Mieze Inc.

Tom Schrage und Einhard Zang


Das letzte Kapitel

Grafik, Malerei und Installation



Eröffnung: 

Am 1. Tag der Ausstellung, Samstag, den 06. August 2022,

war die Galerie von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

 

Ausstellungsdauer: 07.08. bis 01.09.2022


Öffnungszeiten:

jeden

Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr,

Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr

außer an Feiertagen

sowie nach Vereinbarung unter 0172 2969 868


Sonderöffnungszeiten:

Samstag 13.08. und Samstag 27.08. jeweils von 11.00 bis 13.00 Uhr


Teilnahme an dem Atelier-Rundgang "Kunstpunkte Düsseldorf" (Kunstpunkt 11 / Norden)

Samstag, den 20.08.2022 von 14 bis 20 Uhr

Sonntag, den 21.08.2022 von 12 bis 18 Uhr

https://www.kunstpunkte.de/2022/tom-schrage.html



Konzepterklärung zur Ausstellung "Das letzte Kapitel"

Konzepterklärung zum vorderen Galerieraum der Ausstellung "Das letzte Kapitel"

Konzepterklärung zum hinteren Galerieraum der Ausstellung "Das letzte Kapitel"

Konzepterklärung zum Start des Kunstprojekts aus dem Jahr 2007



Galerie erinnert an den Künstler Einhard Zang - Rheinische Post vom 29.07.2022

Erinnerungen an Zang - WZ vom 29.07.2022



Homepage Tom Schrage

Homepage Einhard Zang



Gleichzeitig werden im "Kunstfenster Gerresheim", der Galerie Art Room

gegenüber liegend, Werke von Einhard Zang gezeigt.

Die Ausstellung ist 24 Stunden einsehbar und von der Straße aus

(Am Poth 1-3) jederzeit zu besichtigen.





Rückblick auf eine Freundschaft

Leb Wohl Mieze Inc. – das Ende einer kreativen Ära


Unter dem Ausstellungstitel "Das letzte Kapitel" findet die vierte und letzte Ausstellung 

des Künstlerkollektivs "Mieze Inc." von Tom Schrage und dem 2017 verstorbenen

Einhard Zang in der Galerie Art Room statt. 

Gezeigt wird der komplette Querschnitt aus den vergangenen Schaffensphasen seit 2007 

bis zur Installation „Der Schrein der Erinnerung“, welcher gemeinschaftlich geplant und

begonnen wurde und von Tom Schrage nach 2017 alleinig fertiggestellt wurde. 

Das über 10 Jahre entstandene Werk umfasst Druckgrafik und Malerei, sowie Assemblagen

und dreidimensionale Wandobjekte.


Zwei Künstler, 20 Jahre Altersunterschied, unterschiedliche Stilrichtungen, divergente

Themenschwerpunkte – aber ein gemeinschaftlich erarbeitetes Werk. 

Auf Basis ihrer langjährigen Freundschaft und dem gemeinsamen Ausgangsthema Druckgrafik

haben die zwei Künstler nicht nur mehrere Gemeinschaftsausstellungen ausgerichtet, 

sondern ihre individuellen Standpunkte durch einen schöpferischen Kraftakt in eine kreative

Kooperation münden lassen, die nicht verspielter, melancholischer, vielseitiger und spannender

hätte sein können. 


Der Titel Mieze Inc., der sich von einem Kosenamen ableitet, bezieht sich

dabei auf den Umgang der beiden Künstler miteinander, der trotz kontroverser Diskussionen

liebevoll und freundschaftlich geprägt war.



Tom Schrage und Einhard Zang (von links nach rechts) zu Beginn des Projektes 

„Mieze Inc.“ im Jahr 2007


Big Bong, 2006 bis 2007, Serigraphie, Acryl, Lack, Körperdruck und Ölkreide auf Leinwand, 165 x 300 cm


Mittelmeerländer und Vorderer Orient, 2006 bis 2007, Serigraphie, Beize, Körperdruck und Ölkreide auf

Schulkarte, 155 x 280 cm



Blick in die Ausstellung











































Letzte Ausstellung vor den Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Santapanza

Incarnazione

 

Malerei

 

Vernissage: Samstag, den 29. Februar 2020 ab 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 01.03. bis 27.03.2020

 

 

 

    

Impressionen von der Vernissage am 29. Februar 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben