Freundeskreis Art Room

Manifest des Plattentons

 

Radierungen

 

​​Vernissage: Samstag, den 09. November 2019 ab 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 10.11. bis 13.12.2019

 

Öffnungszeiten:

jeden

Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr

Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr

Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung unter 0172 2969 868

 

 

Manifest des Plattentons - Gerresheimer Gazette vom Oktober 2019

 

 

 

    

Die kreative Zusammenarbeit der Kunstschaffenden des Freundeskreis Art Room hat Tradition.

Die Mitglieder Margret Langen, Thomas Schrage und Wolfgang Winkler pflegen nicht nur die

gemeinsame Leidenschaft, mit der Produzentengalerie Art Room eine Plattform für Künstler-

kollegInnen bereitzustellen und mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen. Auch das

gemeinschaftliche Kunst-Schaffen und die Weitergabe kreativer Arbeitsweisen untereinander ist

ihnen ein Anliegen. So entstanden im Laufe der vergangenen Jahre immer wieder einzigartige

Konzepte für die alljährliche Gruppenausstellung, wie beispielsweise die zum „Kunstupcycling“.

Dabei steht nicht ein gemeinsames Thema, sondern primär die gemeinschaftlich erarbeiteten

Werke im Vordergrund. Wobei gemeinschaftlich bedeutet, dass „da mehrere dran waren“, also ein

Werk am Ende des Prozesses mehrere Urheber hat.

Statt wie bisher malerische oder plastische Arbeitsweisen miteinander interagieren zu lassen, hat

sich die Gruppe kollektiv mit der Radierung beschäftigt. Im spannenden Workshop-Dialog wurden

die vielfältigen Möglichkeiten des grafischen Tiefdruckverfahrens für die aktuelle Show gemein-

schaftlich erkundet.

Neben den unterschiedlichen Techniken in der Plattenbearbeitung, wie zum Beispiel Kaltnadel-

und/oder Ätzradierung, trägt der Farbauftrag auf die Druckplatte (Plattenton) maßgeblich zum

Ergebnis bei. Jedes Mitglied hat eigene Druckplatten erarbeitet, die seine kreative Vision wieder-

spiegeln. Durch die Möglichkeit, die verschiedenen Druckplatten in unendlichen Kombinationen

übereinander zu drucken und Motive miteinander zu verweben, entstand ein einzigartiges

Gemeinschaftswerk.

Das Art Room - Trio wurde in der Ausstellung durch das ehemalige Freundeskreis - Mitglied

Bernadette Willigens kreativ unterstützt.

Stets in Abwägung zwischen der Freude am Machbaren und der Frage nach der Relevanz

entstanden ausdrucksstarke und eigenwillige Werke, die vom 09.11. bis zum 13.12.2019 in der

Galerie Art Room zu sehen sind. Das „Manifest des Plattentons“ ist nicht nur ein Statement für

ein Künstlerisch-freundschaftliches Miteinander, sondern setzt in Zeiten der allgegenwärtigen

Digitalisierung auch ein lautstarkes Signal für das künstlerische Unikat und die Unwiederbringlichkeit

gemeinsam erlebter Momente.

 

 

Anbei Fotos vom gemeinschaftlichen Radieren (ganz nach unten scrollen).

 

 

Von links: Tom Schrage, Margret Langen, Wolfgang Winkler, Bernadette Willigens

 

 

 

 

 

Impressionen von der Vernissage am 09. November 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben