Detlef Funder


Neue Arbeiten 2021 / 2022

Malerei



Eröffnung: 

Am 1. Tag der Ausstellung, Samstag, den 05. November 2022,

war die Galerie von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

 

Ausstellungsdauer: 05.11. bis 02.12.2022


Öffnungszeiten:

jeden

Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr,

Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr

außer an Feiertagen

sowie nach Vereinbarung unter 0178 1829 849



Homepage Detlef Funder





Ausstellungstext:


In Funders Malerei führen alle exponierten Kontraste zwischen 

Außen und Innen, Formen und Farben, zwischen Symmetrie und 

Asymmetrie, Linie und Fläche, Fläche und Körper, physischer 

Schwere und formaler Leichtigkeit, opaker und lasierende 

Farbdichte, Ineinander und Gegeneinander immer wieder auf den 

Grundkontrast zwischen vorausblickendem Entwurf und 

unvorhersehbarem Ergebnis zurück. Funder verweist hier gerade 

auf die Wahrnehmung, die den potentiellen Rezipienten fordert. 

Das unausschaltbare Überraschungsmoment der Wirklichkeit ist 

gerade in der Malerei besonders frappierend, da hier der bewussten 

Komposition eine tragende Rolle zufällt. Auch im Einfachsten 

– der Form, der Linie – baut sich Spannung auf. Die durch 

Farbkontraste befeuerte Interaktion der innerbildlichen Formen 

versetzt die Bilder in einen Zustand der ruhigen Bewegtheit.


Text: Manuel Ströhlin

 

Detlef Funder zeigt hier eine Auswahl neuer Arbeiten aus 2021 und 2022







Biographie:


1959 geboren


2017 Dozent an der Musik und Kunstschule Monheim

 

2014 

Akademiebrief, Meisterschülerbrief bei Prof. Wolfgang Hambrecht, 

Prof. Stephan P. Schneider

 

2011-2014

Studium Malerei/Grafik/ interdisziplinäre Arbeit an der HBK/ fadbk Essen, bei:

Wolfgang Hambrecht, Stephan P. Schneider, Thomas Ruch


2013 Essener Förderpreis: 3. Preis

 

seit 2004 Arbeit als freischaffender bildender Künstler

 

1989-2004 Video-Editor / Postproduction u.a. für ARD, ZDF, arte etc.

 

seit 1985 Musikproduzent für experimentelle und elektronische Musik





Blick in die Ausstellung

















Letzte Ausstellung vor den Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Santapanza

Incarnazione

 

Malerei

 

Vernissage: Samstag, den 29. Februar 2020 ab 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 01.03. bis 27.03.2020

 

 

 

    

Impressionen von der Vernissage am 29. Februar 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben