Ipkyu Jang (Zu Gast aus Korea)

 

The human condition


Rauminstallation, Objekte

 


Eröffnung:

Am 1. Tag der Ausstellung, Samstag, den 02. Oktober 2021, 

ist die Galerie von 15 bis 19 Uhr geöffnet. 

Der Künstler ist anwesend.

(wir bitten um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneverordnung)

 

Ausstellungsdauer: 02.10. bis 29.10.2021

 


Öffnungszeiten:

jeden 

Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr,

Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr,

Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr


sowie nach Vereinbarung unter 0172 2969 868



Ipkyu Jang ist der Gewinner des Kunstpreises "Du bist nicht allein" 

den die Galerie Art Room im Zuge der Jubiläumsausstellung zum 

20jährigen Galeriebestehen im Jahr 2020 ausgeschrieben hatte.

Alles weitere zur Jubiläumsausstellung erfahrt Ihr hier (nach unten scrollen)



Homepage des Künstlers





In dieser Ausstellung präsentiert Ipkyu Jang eine Rauminstallation, 


die ein Versuch ist, digitale Medienbearbeitungstechniken wie „Ausschneiden", 


„Einfügen" und „Kopieren" usw. nicht auf dem Bildschirm, sondern im 


realen Raum durchzuführen und zu rekonstruieren. Sein Versuch, die Grammatik 


der digitalen Welt auf die materielle Welt zu übertragen, ist ein Experimentierfeld,

 

um zu untersuchen, wie das zeitgenössische visuelle Wahrnehmungssystem 


innerhalb der digitalen Logik neu organisiert wurde.

 


Ipkyu Jang wurde 08.01.1984 in Korea geboren.

 

Er studierte Bildhauerei an der University of Seoul, freie Kunst an der

 

Kunstakademie Düsseldorf und war 2017 Meisterschüler bei 


Prof. Marcel Odenbach. 


Er lebt und arbeitet seit 2010 in Deutschland und arbeitet derzeit im 


Cheongju Art Studio in Korea, welches ein einjähriges Residenzprogramm ist.




 







Nach oben